Andreas Krämer

  • Andreas Krämer
  • Andreas Krämer
  • Andreas Krämer
  • Andreas Krämer
  • Andreas Krämer
Geburt 1963 in Schweiz
Spielalter 45 - 55
Konfektion 25
Größe 170 cm
Ethnische Erscheinung mitteleuropäisch
Haar braun, sehr kurz
Augenfarbe blau-grün
Stimmlage Bariton
Sprachen Deutsch (muttersprachlich),
Englisch (gut),
Französisch (gut),
Italienisch (Grundkenntnisse)
Dialekte CH - Baseldeutsch,
CH - Schweizerdeutsch (Heimatdialekt),
CH - Zürichdeutsch
Gesang Chanson, Chor, Schlager
Instrumente Akkordeon, Alphorn, Didgeridoo, Gitarre, Klavier, Orgel, Ukulele
Sportarten Ski Alpin
Sonstige Fähigkeiten Gesangausbildung, Schifferklavier, Kabarett
Führerschein B, BE, C

 

Filmografie

Film

JahrTitelRolleSparte
2014 Liebe und Zufall
R: Fredi M. Murer
Peter (NR) Spielfilm
P: -
2011 Deckname Cor
R: Eike Besuden
SS Müller (NR) Spielfilm
P: Arte
2011 Gibsy
R: Eike Besuden
Tröger (NR) Spielfilm
P: Arte
2007 Chicken Mexicaine
R: Armin Biehler
Rabowsky (NR) Kinospielfilm
P: -
2007 Igora
R: Reto Salimbeni
- (HR) Werbefilm
P: -
2006 Vitus
R: Fredi M. Murer
Flugimech (NR) Kinospielfilm
P: SF, Arte

 

Fernsehen / TV-Produktionen

JahrTitelRolleSender
2015 Gotthard
R: Urs Egger
Beizführer (NR) ZDF
P: -
2015 Im Namen meines Sohnes
R: Damir Lukacevic
Herbergsvater (NR) ZDF
P: -
2014 Tatort Luzern - Schutzlos
R: Manuel Flurin Hendry
Drogenfahnder Hofstetter (NR) ARD
P: -
2014 Aktenzeichen XY - Bank Bart
R: Boris Keidis
Rony (NR) ZDF
P: -
2012 Jack Taylor
R: Stuart Orme
Two Rings (NR) ZDF
P: -
2005 Tatort Bremen - Todesengel
R: Thorsten Näther
Aljoscha (NR) ARD
P: -
2003 Lüthi & Blanc
R: Markus Fischer
Geri (NR) SRF (SF DRS)
P: -
2001 Big Deal
R: Markus Fischer
Sergej (NR) SRF (SF DRS)
P: -

 

Theater

JahrTitelRolleHaus
2015 Die Päpstin
R: Adelheid Müther
Aeskulapius, Abt, Aio (HR) Burgfestspiele Bad Vilbel
2015 Die kleine Hexe
R: Kirsten Uttendorf
Billiger Jakob, Simons Vater, Kräuterhexe (HR) Burgfestspiele Bad Vilbel
2015 Eine Sommernacht
R: Frank Auerbach
Bob (HR) Schnürschuhtheater Bremen
2015 Gelber Mind
R: Konradin Kunze
Dan Macalinden, Erzähler (HR) Theater Bremen MOKS
2015 Komm morgen wieder, Wirklichkeit
R: Andreas Krämer
Soloprogramm (HR) Andreas Krämer
2015 Der Messias
R: Martin Baum
Der Herr Franz (HR) Theater Bremen
2014 Pünktchen und Anton
R: Kirtsen Uttendorf
Robert der Teufel (HR) Burgfestspiele Bad Vilbel
2013 Alexandra
R: Adelheid Müther
Nicolai (HR) Schlossparktheater Berlin
2012 Des Teufels General
R: Harald Demmer
Dr. Schmidt-Lausitz (HR) Burgfestspiele Bad Vilbel
2012 Arsen und Spitzenhäubchen
R: Adelheid Müther
Teddy (HR) Burgfestspiele Bad Vilbel
2009 Judith von Shimonda
R: Holger Schultze
Inue (HR) Theater Osnabrück
2007 Sommergäste
R: Markus Dietz
Suslov (HR) Theater Bremen
2007 Amerika
R: Hans Kresnick
Schubal (HR) Theater Bremen
2007 Tartuffe
R: Thomas Bischoff
Cléante (HR) Theater Bremen
2007 Für die Katz
R: Boris Pfeiffer
Robert Walser (HR) Schauspielhaus Zürich & Sogar Theater ZH
2006 Wallenstein
R: Thomas Bischoff
Buttler (HR) Theater Bremen
2006 Die Möwe
R: Michael Talke
Medvedenko (HR) Theater Bremen
2006 Quartett
R: Thirza Bruncken
Valmont (HR) Theater Bremen
2005 Geburt der Jugend
R: Thirza Bruncken
Vater Kröll (HR) Theater Bremen
2005 Der Würgeengel
R: Klaus Weise
Dr. Geritsen (HR) Theater Bonn
2005 Wilhelm Tell
R: Donald Berkenhoff
Harass (HR) Staatstheater Karlsruhe
2005 Igora
R: Charley Stadler
- (HR) -
2002 Café Krematorium
R: Boris Pfeiffer
Soloprogramm (HR) Schauspielhaus Zürich & Sogar Theater ZH
2001 Blutspuren - alle Königsdramen Shakespeares
R: Rüdiger Burbach
u.a. Percy Heißsporn (HR) Schauspielhaus Zürich
1999 Die heilige Johanna der Schlachthöfe
R: Benno Besson
Snyder (HR) Schauspielhaus Zürich
1998 Doppeltüren
R: Felix Benesch
Harald (HR) Schauspielhaus Zürich
1998 Im Lichtermeer
R: Rüdiger Burbach
Frederik (HR) Schauspielhaus Zürich
1996 Ein Sommernachtstraum
R: Nicolai Sykosch
Lysander (HR) Nationaltheater Mannheim
1995 Ich will keim inmich mehr sein - szenische Monologe
R: Stephan Roppel
Soloprogramm (HR) Nationaltheater Mannheim
1994 Katzelmacher
R: Andreas Wittenberg
Bruno (HR) Nationaltheater Mannheim
1994 Macbeth
R: Ulrich Becker
Blutiger Hauptmann (NR) Nationaltheater Mannheim
1992 Früchte des Zorns
R: Paolo Magelli
John (HR) Wuppertaler Bühnen
1992 Das Spiel von Liebe und Zufall
R: Paolo Magelli
Mario (HR) Wuppertaler Bühnen
1991 Reinicke Fuchs
R: Michael Bogdanov
Lampe (HR) Schauspielhaus Hamburg
1990 Der Freischütz
R: Holk Freytag
Samiel (HR) Wuppertaler Bühnen - Oper
1990 Höhenschwindel
R: Ulrike Maack
Ludwig van Beethoven (HR) Schauspielhaus Hamburg
1988 Lulu
R: Peter Zadek
Bob The Groom (HR) Schauspielhaus Hamburg
1988 Andi
R: Peter Zadek
Butje (HR) Schauspielhaus Hamburg
1986 Prawda
R: Matthias Langhoff
James (HR) Schauspielhaus Hamburg

 

Weitere Vita

Werbung:

2007 Igora | Regie: Reto Salimbeni

2005 Igora | Regie: Charley Stadler

Sonstiges:

2005 2015 Nord- Süd-Verlag Zürich Hörfux | exclusiv als Sprecher und Komponist tätig

2014 "November 1918" NDR Hörspiel

2010 Geschlossene Gedanken - Hörspiel aus dem Knast - Radio Bremen

2003 Cingria mit F. Schneider - DRS ll

 

Showreel

 

 

Anfrage senden

Die freie Agentur ist offen und direkt.
Sie möchten Andreas Krämer eine Anfrage schicken? Dann können Sie hier direkt Kontakt aufnehmen - ohne Mittelsmänner!